Warenkorb

Wiener Melange 300

Crazy Joe, Moderator, Radio Wienerlied, Wiener Melange

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Danke, danke, danke, dass Ihr mir nun seit 300 Sendungen die Treue gehalten habt und ich hoffe auch weiterhin halten werdet. Bei rund 25 Sendungen die ich im 2 wöchigen Abstand für Euch produziere könnt Ihr nun die Anzahl der Jahre selber ausrechnen.
Einen besonderen Dank richte ich diesmal an die Prinzipalen Erich Zib und Marion Zib-Rolzhauser von www.radiowienerlied.at, ohne die diese Sendungen gar nicht möglich gewesen wären.
Zum Inhalt der heutigen Sendung möchte ich auch ein paar Worte verlieren. Wie jeder Moderator so habe natürlich auch ich besondere Lieblinge unter den Interpreten, den Liedern und auch Hörern, die mich immer wieder mit Ideen versorgen und auch auf andere Weise motivieren. So möchte ich auf diesem Weg die Carla aus Mecklenburg mit einem ihrer Wunschlieder aus der guten alten Zeit grüßen. Gedenken möchte ich auch an einige Interpreten die in der langen Zeit meines Wirkens von uns gegangen sind, insbesondere möchte ich dabei Karl Hodina und Marika Sobotka erwähnen.
Aber nun mein Hinweis und meine Bitte mir Eure Wünsche und Anregungen zur Wiener-Melange an die untenstehende E-Mail-Adresse zu übermitteln, die ich wie bisher nach Möglichkeit wenn sie in den Themenkreis Wien fallen erfüllen werde.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
und bleibt gesund.
Euer “Crazy Joe”
wiener-melange@gmx.at

Titel

Komponist / Autor / Bearbeiter

Wiener Cowboy
K: Hans Denk, I: Erich Zib
Für mi gibt´s nur a Weanaliad
K: R. Müntner, I: Christl Prager, Walter Heider,
Die Stadt der Lieder
K: Oskar Hoffmann, T: M. Perfler, B: Alfred Lehrkinder, I: M. Perfler, Erich & Marion Zib ,
A guater Tropfen dreimal täglich
K: Hermann Leopoldi, T: Salpeter , I: Erich & Marion Zib,
Dem Herrgott sein Masterstuck
K+T: Franz Paul Fiebrich, B: Franz Pelz, I: Beyer- Pelz,
I brauch ka Visum
K: Lothar Steup, T: Walinngé, Kaderka, I: Siegfried Preisz, Lothar Steup Trio
Auf der Lahmgruabn und auf der Wieden
K: Franz Böhm, T: Böhm, Perler, I: Margarete Ofner, Erich & Marion Zib
I lass´n Wein
K+T+I: Peter Jordan
Wie i so alt war wie du
K: Josef Fiedler, T: Josef Petrak, I: Hans Schmid,
Bruada war i daneben
K+T: Karl Hodina, I: Hodina- Koschelu
Der Handschuhmacher (Lannermusik)
K: Roman Domanig-Roll, I: Ursula Sykora (Gesang), Manfred Kraft (Akkordeon), ,
A Packerl Grammeln zu an Wein
K: Lothar Steup, T: Erwin Hauer, I: Die 3 Grinzinger,
So an Menschen wia di
K: Karl Nemec, T: Lothar Steup, I: Nemec- Hofbauer,
A klaner Beserlpark
K+T: Richard Czapek, I: Duo Czapek,
s Nußdorfer Sternderl
K: Sepp Fellner, T: Karl Schneider, I: Günther Frank,
Das Schönste ist doch a Kaffee
K: Simlinger, T: Simlinger, I: Walter Simlinger, Dietrich Schrammeln
Das Reserl von Wien
K: Josef Fiedler, T: Josef Petrak, I: Heinz Holecek & das Wiener Schrammel Ensemble,
Die alte Zahnradbahn
K+T: Ludwig Bernauer, I: Marika Sobotka,
Denk dir die Welt wär ein Blumenstrauss
K: Hans Toifl, T: Hochmuth, Werner, I: Ingrid Merschl,
Vergnügungszug
K: Joh. Strauß Sohn, I: Donauraum Philharmonie

4 comments

  1. Wolfgang Ribbert

    Ich hoere mir seit sehr langer Zeit Eure Sendung an. Es ist kaum zu glauben wie viele Wiener Lieder es gibt. In meinen juengeren Jahren hatte ich eine Schrammelgruppe. Wir kamen woechentlich zu Proben zusammen. Fuhren auch auf Tourneen (U.S.A. & Canada). Damals haben wir nur die bekanntesten Wiener Lieder gekannt und gespielt. Nur weiter so! Liebe Gruesse aus Ohio

    1. Danke für die Treue! Toll, dass Ihr das Wienerlied auch in der USA und in Canada verbreitet habt. In Kanada waren wir auch einmal auf Tournee.
      Mit lieben Grüßen, Marion

  2. Hans Danninger

    Lieber Crazy Joe, ganz speziell gefreut haben mich heute zwei Stücke Deiner Sendung: Das Lied von Karl Hodina, den ich sehr verehre und das Lied von der alten Zahnradbahn, bei dem ich immer weinen muss, wenn ich es höre. Ich bin eigentlich Kontrabassist und spiele selber seit etwa 4-5 Jahren wieder Akkordeon nach einer langen Pause. Ich habe mir auf dem Akkordeon ein kleines Wiener Repertoire erarbeitet und so die Wiener Musik wieder sehr schätzen gelernt, weil sie aus vielen musikalischen Welten sich das beste Material heraussucht und zu einer unnachahmlichen Melange verbindet, die ich so von keiner anderen Musik her kenne. Die alte Münchner Kaffehausmusik hat sich daran etwas angelehnt, wird aber heute bis auf ein paar Ausnahmen kaum noch gepflegt. Ich wünsche der Wiener Musik noch ein langes Leben und freue mich schon auf die nächste Sendung.

    1. Vielen Dank im Namen des Radio Wienerlied Teams

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Radio Wienerlied Informationen abonnieren

Wir informieren Sie gerne regelmäßig über unsere Aktivitäten. Es gibt zwei Informationsarten:
Monatlich erhalten Sie Informationen über neue Artikel, neue Musiknoten, Veranstaltungen usw.
Wöchentlich verschicken wir die Information zur aktuellen Radiosendung. Wenn Sie keine Informationen mehr haben wollen, können Sie sich jederzeit selbst abmelden.

Radio Wienerlied Musikverlag

Inh. Marion Zib-Rolzhauser
Krainerhütte 70A
A-2500 Baden
Österreich/Austria
+43 664 323 77 92
verlag@radiowienerlied.at

Zahlungsarten

Wir versenden mit

Finde uns auf

Künstlerverzeichnis von Robert Wiaderni

2022 radiowienerlied.at | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt

Sie erhalten ein zufälliges Passwort an Ihre Email Adresse