Warenkorb

Radio Wienerlied bringt: Wiener Melange 276

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Vorerst einmal ein Danke an unsere Radiostationen die unsere Sendungen übernehmen und in ihren Sendeplan einfügen. Wir, das sind Erich Zib der Erfinder der Radiosendungen bei www.radiowienerlied.at und Moderator von “Wienerlieder von gestern und heute”, Marion Zib-Rolzhauser die Verlagschefin, die in ihrer monatlichen Sendung “Zu Gast bei Radiowienerlied” mit Prominenten der Wienerlied-Szene plaudert und Euer “Crazy Joe” mit seiner “Wiener Melange”. Natürlich freuen wir uns über Rückmeldungen wie bei Euren Hörern unsere Sendungen ankommt und ob es Wünsche gibt die wir auch im Sinne unseres Rahmens verwirklichen können.
Aber nun zu meiner heutigen Sendung, die in der zweiten Hälfte teilweise auf Hörerwünschen aufbaut. Die Wunschinterpreten sind diesmal Victor Poslusny, Gerhard Heger & Willi Lehner, die Bradlgeiger, die Texas Schrammeln, das Trio Schmerzgrenze sowie Franz Pelz und Walter Gaidos. Also wenn auch Ihr Wünsche zu Interpreten und/oder Titeln habt, dann schreibt mir ein E-Mail an die untenstehende Adresse und ich werde sie nach Möglichkeit erfüllen.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer “Crazy Joe”
wiener-melange@gmx.at

Titel

Komponist / Autor / Bearbeiter

Verliab di bei an Weanaliad
K: Rudi Luksch, T: Hans Eidherr, I: Die 2 Strawanzer,
Die Fahrkarten nach Wien
K: Lothar Steup, T: Josef Kaderka, I: Herbert Sobotka,
Mir san von Österreich
K+T: Fritz Spanitsch, I: Walter Steibel, Schmid Hansl,
So a Tröpferl aus Neustift
I: Luzzi Baierl/ Fritz Jelinek,
Sechs Jahr hab I kan Wein angschaut
K+T: Rudi Luksch, Franz Pelz, I: Franz Pelz/Keyboard,
Ich hab in jedem Wirtshaus a Heimatgefühl
K+T: Karl Bazant, I: Victor Poslusny,
Weil i a alter Drahrer bin
K: Ludwig Pollhammer, T: Johann Sioly, I: Manfred Chromy,
Auch ich war einst ein junger Mann
K: Karl Millöcker, T: Knepler, Gené, I: Walter Gaidos,
Lüg mich noch einmal an
K: Lothar Steup, T: L.Steup/J.Kaderka, I: Christl Prager,
Kuß Walzer
K: Joh. Strauß, I: Wiener Walzer Orchester,
Verlängerung auf 60 Minuten
Hör ma jetzt zua
K+T: R. Koschelu, I: Heger- Lehner, Weana Spatzen Gradinger- Koschelu
I häng an dir
K+T: Roland Neuwirth, I: Bradlgeiger,
Des kommt vom Obst
K+T: Chromy, Gruen, I: Texas Schrammeln,
Der alte Zeugwart
K+T: R. Koschelu, G. Heger, I: Trio Schmerzgrenze,
Muttersprach
K+T: Heinz Fries, I: Harry Steiner,
I hab z´viel G´fühl
K: Helmut Schmitzberger, T: Hedy Slunecko Kaderka, I: Thomas Malik,
und immer wenn man glaubt es geht nicht mehr
K+T: Hugo Gross, I: Die 3 Kolibris,
Man muss nur frag´n
K+T: Toni Turracher, I: Fredi Gradinger
Schrammeln, spielts die alten Liader
K: Rudolf Koschelu, T: Alfred Gradinger, I: Weaner Spatzen-Fredi und Rudi,
Sperrstund- Blues
K: Rudi Kandera, T: H. Reinberger, I: Trio Wien (Gradinger-Horacek-Radon)
Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.