Weanerisch muaß sein-Ur-Wienerlieder von Heinrich Strecker

18,00 

  • Bei Bezahlung mit Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung versenden wir spätestens am nächsten Werktag per Post oder Hermes als Päckchen.

Jörg Maria Berg, Walter Heider, begleitet von den Malat Schrammeln und Prof. Leopold Großmann spielen alte Wienerlieder von Heinrich Strecker

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Weanerisch muaß sein-Ur-Wienerlieder von Heinrich Strecker“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhalt:

MP3

Titel

Urheber

  • Das is urweanerisch
  • K: Heinrich Strecker, T: Alois Klampferer- Eckhardt, I: Jörg Maria Berg & Walter Heider
  • Ja ja, der Wein is´guat
  • K: Heinrich Strecker, T: Franz Gribitz, I: Walter Heider
  • Das ist die Weanersprach
  • K: Heinrich Strecker, T: Karl Leibinger, I: Jörg Maria Berg
  • Net immer lacht a Maderl uns
  • K: Heinrich Strecker, T: Alois Klampferer- Eckhardt, I: Jörg Maria Berg & Walter Heider
  • Meine Damen, meine Herren
  • K: Heinrich Strecker, T: Bruno Hardt- Warden, Strecker, I: Jörg Maria Berg & Walter Heider
  • Ich hab mein Herz in Wien entdeckt
  • K: Heinrich Strecker, T: Leo Einöhrl, I: Jörg Maria Berg
  • Holloderoh, wir fahr´n zum Heurigen
  • K: Heinrich Strecker, T: Willy Kirschner, I: Walter Heider
  • Wann a Weana Musi spielt
  • K+ T: Heinrich Strecker, I: Jörg Maria Berg, Walter Heider
  • Mei Maderl is´a Weanakind
  • K: Heinrich Strecker, T: Alfred Steinberg- Frank, I: Walter Heider
  • Wer kane Schilling hat und kane Groschen
  • K: Heinrich Strecker, T: Josef Wolf, I: Jörg Maria Berg
  • Mit die Weiber is a Kreuz
  • K+T: Heinrich Strecker, I: Walter Heider
  • Erklingen uns wieder wie einst deine Lieder
  • K: Heinrich Strecker, T: Strecker, Hans Heger, I: Jörg Maria Berg
  • Das ist mein Wien in den dunklen Vorstadtgäßchen
  • K: Heinrich Strecker, T: Armin Philipp, I: Walter Heider
  • Hätt ma´s net, so tät ma´s net
  • K: Heinrich Strecker, T: Alfred Steinberg- Frank, I: Walter Heider & Jörg Maria Berg