Radio Wienerlied Sendung online




Diese Sendungen können Sie über die Plattform der freien Radios anhören. Unter "Sender" finden Sie auch eine Aufstellung aller Radiosender, die unsere Sendungen übertragen.

Aktuelle Sendungen:

Detailinformation zur Sendung

11.11.2018:

Hörer machen Programm- Gerhard Greisinger

In dieser Sendung wird die Aktion „Radio Wienerlied Hörer machen Programm“ fortgesetzt und dieses Programm hat Gerhard Greisinger für Sie zusammengestellt. Er sagt in der Sendung die Titel selbst an und erzählt aber auch über seine Tätigkeit bei der Zeitschrift „Wienerlied aktuell“. Diese Zeitung bekommt man als Mitglied beim Verein „Der liebe Augustin“ 4x im Jahr und in jeder Zeitung sind pro Monat mehr als 100 Veranstaltungen zu finden. Darüber gibt es ein umfangreiches Künstlerverzeichnis. Jedes Mitglied dieses Vereines hilft mit, dass das Wienerlied an Bedeutung gewinnt und daher sollte auch jeder Wienerliedfreund diesem Verein unterstützen.
Der Beitritt ist ganz einfach- überweisen Sie 25,-€ an 
Verein „Der liebe Augustin“
Bank Austria IBAN AT43 1200 0006 0634 3101, BIC BKAUATWW
Bitte unbedingt genaue Postadresse bei der Einzahlung angeben. 
Es wäre für das Wienerlied sehr gut, wenn dieser Verein wesentlich mehr Mitglieder bekommen würde, weil er als zentrale Stelle des Wienerliedes mit der Auflage der Zeitung das Interesse an der Wienermusik wiederspiegelt.
Viele Freude mit der Sendung wünscht Ihnen
Ihr Erich Zib 
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Komm zu mir nach Wien  H. Seiter, Hermi Lechner   Marika Sobotka, Trio Lothar Steup
Alloa is des altwerd´n net schön  Walter Oberbrandacher   Herbert Schöndorfer 
Die Grinzinger Hauerin  Patrick Rutka, Klaus P. Steurer 16er Buam
Wo die Vogerln still plauschen   Franz Paul Fiebrich Gerhard Heger, Bäuml- Koschelu
Das Leben ist wie ein Schachbrett  Rudi Luksch, E.Buchta Rudi Luksch
Das erste Schmalz auf´s Brot  W. Lechner, H. Karner, P. Dessmann  Die 3 Kolibris 
Der Mond im Zwetschkenbam Alfred Gradinger, Ernst Franzan Trio Wien
Verlängerung auf 60 Minuten    
Heut, wos grad so leiwand is   Hodina, Tina Kainrath, Karl Hodina, Peter Havlicek
O du süaße Weana Musi   Rudolf Kronegger, Karl Michael Jäger   Maly Nagl  
I hab a Untermiete bei an Hauer  Ludwig Miklós, Lotte Kozelj, Peter Dessmann  Walter Heider
Die alte Brieftaube  Alfred Gradinger, Michael Perfler Michael Perfler, Alfred Gradinger & Franz Horacek,
Das Herz in der Rinden  Lothar Steup, Josef Kaderka Franz Zimmer
Jede Not´n von an Weanerliad Lothar Steup, Josef Kaderka Christl Prager
Es hat a Weanaliad an meinem Herzen g'rührt  O.Schima, F.Eckhardt  Duo Fauland und Die drei Grinzinger 
Es steht ein alter Apfelbaum   Karl Hodina, Horst Chmela  Karl Hodina, Horst Chmela  
Ma wass erst was ma g´habt hat   Walter Lechner, T: H. Werner, Lechner, Fasching
Der alte Drahrer von Wien Richard Czapek, Ferry Wondra Hernalser Buam 


Detailinformation zur Sendung

04.11.2018:

Wiener Melange 221

Liebe Freunde des Wiener und wienerischen Liedes!
Hilde Schödl, geboren am 12.10.1921 und Richard Czapek haben sich 1950 kennengelernt und als seine damalige Partnerin erkrankte, wurde Hilde Schödl seine Gesangspartnerin  und das „Duo Czapek“ war geboren. Später war Sie auch oft als Textautorin bei seinen Liedern tätig und war für viele Wiener Lieder die Hits wurden verantwortlich  Aber vor allem war sie eine kritische und hilfreiche Unterstützung bei den Kompositionen von Richard Czapek. Hilde Czapek-Schödl verstarb vor 25 Jahren am 05.11.1993. An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an Monika Prohaska, der Tochter des Duo Czapek, die uns auf diesen Termin aufmerksam gemacht hat.
In die heutige Sendung habe ich auch einige sogenannte Volksschauspieler repräsentiert von Fritz Muliar mit "I bin a Fiakerkutscher" (dem alten Wiener Fiakerlied), Elfriede Ott mit "Das macht den Wiener so beliebt und sympathisch", Kurt Sowinetz mit dem Klassiker "Lannermusik"  und Paul Hörbiger mit der legenderen Interpretation von "Mir raubt nix mei Ruah" aufgenommen.
Weitere Höhepunkte meiner Sendung entnehmen sie bitte dem Programm.
Wenn Sie Wünsche oder Anregungen zu meiner Sendung haben dann schreiben Sie mir bitte ein E-Mail an die unten stehende Adresse.
Und nun wünscht gute Unterhaltung
Euer "Crazy Joe"
wiener-melange@gmx.at
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Wiener Melodien  F. Lewitschka, Czapek, Schödl Duo Czapek 
Vergeßt´s ma net auf´s Weanerliad   Richard Czapek, Hilde Schödl  Duo Czapek 
Am schönsten is´für mi a echtes Weanaliad Felix Lee, Toni Elsner, Babinski   Ingeborg Vesely- Peter Heinz Kersten, Babinski Schrammeln
I bin a Fiakerkutscher   L. Albrecht,  Trude Marzik Fritz Muliar
Das macht den Wiener so beliebt und sympathisch G. Brün, H. Weigel, Österreicher  Elfriede Ott, Johannes Fehring
Lannermusik Domanik- Roll, Karl Koller  Kurt Sowinetz
An Lavendl  Volkslied, Josef Kaderka, Karner, Lechner Hermi Lechner, Franzl Fasching
Mir raubt nix mei Ruah   E. Kölbl, F.J.Heller   Paul Hörbiger, Johannes Fehring Ensemble
Mir singen und dudln miteinand  Lothar Steup, Kaderka, Veegh   Ch. Prager, Walter Heider 
A klans Laternderl Waldemar Gibich, B: Karl Grell   Solistenorchester, Karl Grell
Verlängerung auf 60 Minuten    
Wannst alles hast Schweidler- Kaderka- Steup  Die 3 Grinzinger 
Mei Alte hat a Waffn Leopold Grossmann, H. Eidherr Fred Perry
Drahrerkönig Kurt Svab 16er Buam
Alte, laß mi wie i bin Friedl Szalat 3 Mecky´s
Stammersdorf  K. Peche, H. Eidherr  Günther Frank
In der Fassbindergassen   F.P.Fiebrich  Brüder Edelmann, Malat Schrammeln
Heut war die alte Zeit bei mir  Czapek/ Schödl, Kreitner  Duo Czapek 
Das Weanalied F.P.Fiebrich  Agnes Palmisano, Sulzer- Havlicek
Servus Bum  J. Fiedler, E. Ermad  Walter Kramer, Orch. Herbert Seiter
Wann mei Urgroßvater  L. Miklos, Josef Kaderka  3 Kolibris 
Rebus von Wien Josef Unger   Berry- Zednik, Philharmonia Schrammeln


Detailinformation zur Sendung

28.10.2018:

Franz Eder 80.Gbtg

Im Mittelpunkt der heutigen Sendung steht der 80. Geburtstag von Franz Eder von der „Weltpartie“. Im Interview erzählt Franz Eder ein wenig über sich und seine Musik. Am Beginn stehen aber Geburtstagsgrüße an einen treuen Radiohörer aus Nevada in den USA. Eric Koppitsch wohnt dort und er hat am 26. Oktober so wie Franz Eder Geburtstag. 
Besonders großartige Reaktionen hat es auf die Sendung „Hörer machen Programm“ vom letzten Mal gegeben, wo Heinz Kanive die Titel zusammengestellt hat. Einen Block habe ich aber nicht untergebracht und der ist am Beginn des zweiten Teiles. Dann war noch eine ganz großartige Veranstaltung in Salzburg, wo die Gruppe „Die Bradlgeiger“ zum ersten Wienerlied Stammtisch ins Gasthaus Kohlpeter geladen haben. Die Veranstaltung wurde so wie unsere Sendung von den Bradlgeiger mit dem Begrüßungsmarsch eröffnet. Das Lokal war bis auf den letzten Platz gefüllt, obwohl jemand für 6 Personen reserviert hatte und nicht gekommen ist- wobei ich nie verstehen werde, warum man reserviert und dann einfach nicht kommt. Man könnte ja zumindest unmittelbar vor der Veranstaltung anrufen und damit die Plätze frei machen. 
Aufgespielt haben die Bradlgeiger als Veranstalter, die Gruppe Innviertler Packl, Die Rebläuse aus Bayern, und meine Wenigkeit als Ehrengast, aber trotzdem mit Harmonika. Es wird auch 2019 wieder den Stammtisch. Als besondere Überraschung ist die japanische Sängerin June Mikano gekommen, die in Salzburg lebt und für das Radio Wienerlied Archiv eine CD gespendet hat, aus der die Aufnahme in der Sendung stammt.
Beste Grüße ihr Erich Zib                
Titel Komponist / Autor / Bearbeiter Interpreten
Begrüßungsmarsch Lehrkinder, Kotruba Bradlgeiger
Jessas Kinder, kost´s den Wein   Fritz Wolferl Franzi Woltran, Weana Spatzen
Fesch muaß geh´n  Oskar Schima Stadlmayr- Kroupa
Es ist schön, wenn ma Zeit und a Geld hat  Heinz Grünauer, Franz Eder Die Weltpartie
Mit einer starken Frau  T. Astor, K. Lähmer, R. Müssig Die Weltpartie
Im Burgenland Toni Turracher, Lothar Steup Die Weltpartie 
Aufgspüt (Wenn die Musik erklingt, A guat´s Viertel-
Eine Melodie gespielt mit Herz und Gefühl- I wia narrisch)
Eder, Grünauer, Horst Chmela Die Weltpartie
Verlängerung auf 60 Minuten    
I häng an meiner Weanastadt  Fritz Wolferl   Fritz Jellinek, Luzzi Baierl
Wenn der Steffl wieder wird   Hans Lang, Erich Meder Maria Andergast & Hans Lang
Wien du Stadt zum Träumen Bohac, E. Zib  Marion & Erich Zib 
Zahnderlputzen Erich Benedini, Hermann Macek  Bradlgeiger 
Das hat ka Goethe g´schrieb´n  Sioly, Wiesberg, Lehrkinder  Innviertler Packl
Einer hat immer das Bummerl  Horst Chmela June Mikano, Alex. Blechinger
Herrgott aus Sta  Karl Hodina  Hodina- Koschelu
I muaß alle Tag mei Weanaliad hörn  Fritz Wolferl  Rudi Stahl,Schmitzberger- Horacek
Mein schönes Österreich  K. Hertha Fritz Oslansky 
Dorfschwalben aus Österreich  Josef Strauss Wiener Walzer Orchester 


Radio Wienerlied bietet über die Plattform der freien Radios Österreich auf cba.fro.at jede Woche neu eine 30 +60 Minuten Wienerlied- Rundfunkreportage. Jeden Sonntag ab 0 Uhr MEZ kann man die aktuelle Sendung als MP3-Livestream (Flash) anhören, die abwechselnd von Erich Zib und Crazy Joe gestaltet wird.

Weltweit ist Radio Wienerlied in fast 30 Radiostationen mit fixem Sendeplatz vertreten.
Verantwortlicher Redakteur: Erich Zib

Mit dem Kauf im Shop von www.radiowienerlied.at unterstützen Sie den Weiterbestand der Radiosendung.
Auf dem RSS Feed 
https://cba.fro.at/series/wienerlieder können Sie auf Sendungen ab August 2014 zugreifen