Radio Wienerlied Sendung online




Gästebuch

» Neuer Gästebucheintrag

Es existieren 755 Einträge auf 31 Seiten (Aktuelle Seite:15)
Dieter Angerer schrieb am So, 08.05.2011:
Hallo, Erich !

Habe mir heute die HP angesehen und im Verlag die pdf´s ansehen wollen, aber es geht keines aufzumachen. Selbst Capella spinnt. Weiß nicht ob es an meinem Rechner liegt oder ob das ein Gesamtfehler im System ist.
Liebe Grüße Dieter  
Unsere Antwort:
Hallo Dieter!
Das dürfte an irgend einer Einstellung Deines Rechners liegen, denn bei mir gehen die Dateien problemlos. Aber danke für Dein Interesse an unserer Musik
Dein Erich Zib
gertrude Krassnitzer schrieb am So, 17.04.2011:
Ein wunderbarer nachmittag in den blumengärten-hirschstetten.
Bei super wetter spieltest du mit deiner tochter auf.Schöner konnte der sonntag nicht sein,von tisch zu tisch habt ihr gespielt. Freue mich auf ein nächstes mal,vielen dank gertrude krassnitzer[=D>]
 
franz strehle schrieb am Mo, 28.03.2011:
sehr gehrter erich Zib ihre lezte sendung mit heinz conrads hatte mich in meine kindheit zurueckgezogen vielen dank fuer die wunderschoenen memories irgend kante ich alle diese melodien danke und auf ein wiedersehen in wien ihr hoerer aus canada franz  
 
Christa Grünberg schrieb am Mo, 28.03.2011:
Sehr geehrter Herr Zib,

Kinderstaunen, Kindersingen, begeisterte Kinder. Das ist zwar nichts Alltägliches, aber man erlebt es
oft bei „normalen“ Kinder-Veranstaltungen – nicht aber hätte ich dies bei einem Auftritt zweier Wienerliedersänger und -spieler
in einer Volksschule mit nahezu 100 Prozent SchülerInnen mit Migrationshintergrund vermutet.
Und doch, Sie und Ihre Tochter haben nicht nur den aus vielen verschiedenen Nationen stammenden Schülerinnen und Schüler
der ersten bis vierten Schulstufe alte und fast vergessene Wiener Lieder näher gebracht, ihnen Texte und Instrumente erklärt und
sie sogar „mitspielen“ lassen. Sie beide haben es fertig gebracht, dass sowohl die anwesenden Kinder als auch die Lehrer, das
Direktorium und ich als fotografierende Journalistin mitgerissen wurden, gemeinsam sangen und zum Takt klatschten, tanzten und
schunkelten. Außerdem stelle ich im Nachhinein erstaunt fest, dass ich selten so hingerissene und gleichzeitig so disziplinierte Kinder
gesehen habe. Wahrscheinlich haben die kleinen ZuhörerInnen vor lauter Faszination jeglichen Gedanken an Schabernack und Streiche vergessen.

Ich bin sicher, wir alle, die an diesem lehrreichen und unterhaltsamen Vormittag Ihre Darbietungen miterleben konnten, werden noch lange
mit Vergnügen an diese Stunden zurückdenken – vor allem die Kinder.

Im Namen des Direktoriums der Kinderinsel an der Wasserwelt, Öffentliche Volksschule Selzergasse 19, 1150 Wien,
danke ich Ihnen und Ihrer Tochter für Ihr Kommen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen,

Christa Grünberg
Mobil: +43-680-1233522
e-mail: christa.gruenberg@inode.at
metformin xr cost http://metforminand.net/xr/cost metformin xr cost

 
Maria P. schrieb am Sa, 26.03.2011:
Gleich nachdem in auf der Seniorenmesse den guten tip für die Musik erhalten habe, höre ich jeden Tag Ihre Musik und bin sehr glücklich!
Alles Gute für die Zukunft!    
lisinopril hctz and itching http://lisinopriland.net/hctz/and/itching lisinopril hctz and itching

 
gertrude Krassnitzer schrieb am Mi, 23.03.2011:
Herzlichen dank Hr. Erich Zib,für das Ständchen auf der Seniormesse beim Stand bei der DDSG . Habe gleich am Pc das Radio angeklickt, nun kann ich mir das ganze Programm anhören.
Liebe Grüße G.Krassnitzer[=D>]  
 
Hedy Slunecko-Kaderka schrieb am So, 27.02.2011:
Lieber Erich,
ich habe gerade Deine Sendung laufen und sie ist wieder sehr schön.
Sehr berührt haben mich Deine Worte zur Verabschiedung und zum Gedenken unseres „Peter den Großen“. Wirklich schön!!!! Auch über Deinen Erfolg mit dem "Wienerlied Stammtisch" im Augustiner- Keller freue ich mich sehr und wünsche euch weiterhin viele begeisterte Gäste die euch und unsere Wienermusik suchen und zu schätzen wissen.[=D>] Mit herzlichen Grüßen und einem Dankeschön für Deine Arbeit und Deinen nimmermüden Einsatz um unser Wiener Kulturgut WIENERLIED  
Hedy
doxycycline hyclate drug interactions doxycycline hyclate drug interactions doxycycline hyclate drug interactions

 
die 2 aus Ottakring schrieb am So, 27.02.2011:
Auch der 2. Radio Wienerliedstammtisch im Augustinerkeller war ein grossartiger Erfolg für das Wienerlied und damit auch für Dich. Über Marika Sobotka kann man ja nur staunen, dass auch "Grazy Joe" da war, hat mich besonders gefreut, denn auch ich bin überzeugt, dass er eine wahre Bereicherung deiner Sendung darstellt. Traurig,unverständlich aber leider wahr, dass Radio Wien nicht einmal die eine Stunde in der Woche für das Wienerlied freigibt.  [=D>](das gilt nicht für den letzten Satz, sondern für dich und dein "Team".für Radio Wien gilt:    . Die 2 aus Ottakring freuen sich bereits auf den nächsten Stammtisch, zu dem wahrscheinlich noch mehr Ottakringer kommen werden.
lisinopril hctz and itching lisinopril hctz and itching lisinopril hctz and itching

 
Mia Jak schrieb am Do, 17.02.2011:
Hallo Erich.Habe Deinen Rat befolgt und bin auf der Site gelandet wuerde mich freuen,wenn alles so laufen taete und wuenschen noch viel Freude und Spass mit Deiner SendungGanz herzliche Gruesse aus Holland ,von Huüb und Mia [=D>]  
lisinopril hctz and itching http://lisinopriland.net/hctz/and/itching lisinopril hctz and itching

 
Christine schrieb am Do, 17.02.2011:
Servus Erich.
Ganz viel liebe Grüße zu Dir, wie
gesagt Du hast eine tolle Homepage.
Hab mich gefreut das wir uns auf SKPE
schon kennen gelehrent haben. Ich wünsch
Dir alles liebe u. noch viel Erfolg mit Deiner
Musik . Mit musikalischen Grüßen von
der Christine vom Bayerwaldradio.
[=D>]    
metformin xr cost metformin xr cost metformin xr cost

 
Sylvia Reithuber schrieb am Do, 17.02.2011:
ich suche die Klaviernoten zu "Aber der Novak lässt mich nicht verkommen". Habs zufällig bei freunden in der fassung Cissy Kraner gehört und finde es einfach genial. Kann nirgends finden, könnt ihr mir helfen?  

LG Sylvie
Unsere Antwort:
Der Titel ist bei Schneider Verlag erhältlich. Da die Verlage ständig hin und her verkauft werden, kann ich momentan auch nicht sagen, wo man den Verlag erreicht. Ein guter Tipp ist da immer www.akm.co.at. Die haben alle Unterlagen.
Beste Grüße
Erich Zib
Wolfgang Kugler schrieb am Mo, 14.02.2011:
Lieber Erih, gerade habe ich die neue Sendung gehört, die mit der traurigen Nachricht vom Ableben Deiner lieben Mutter schließt. Ich weiß, dass Du wie ich ein gläubiger Mensch bist. Möge Dir Trost und Hoffnung beschieden sein! Auch Dein Wissen, dass so viele Deiner Freunde, Verwandten, Fans und Radio-Wienerlied-Hörer an Dich in diesen Tagen denken.
Herzliche Grüße aus der Nordwestschweiz
Wolferl
metformin xr cost metformin xr cost metformin xr cost

 
Paul Fleischmann schrieb am So, 06.02.2011:
Lieber Erich Zib,
mit zwei Ausdrücken in dem wunderschönen Lied vom Karl Hodina: "Herrgott aus Sta´" kann ich nichts anfangen: "... meine Kittröhrl und mein Stoll´n". Ganz sicher können sie mir diese Ausdrücke "übersetzen".
Kompliment für die aktuelle Sendung! Einmal etwas anders, dennoch wenarisch und wie immer gemütlich und schön.
Herzliche Grüsse aus dem Bayerischen Wald nach Wean!
Paul Fleischmann, Geiersthal
Unsere Antwort:
Danke für Ihre Anfrage. Also gleich zur Übersetzung:
Ein Kittröhrl habe ich auch gehabt. Das ist ein Glasrohr und um das Rohr herum ist ein Patzen aus Fensterkitt. Dann macht man kleine Kügelchen, steckt die ins Rohr und bläst dann ganz fest hinein. So konnte man ev. auch den Lehrer ärgern.
„Stolln“- Speziell die Pferde der Bierkutscher hatten am Hufeisen so eine Art „Spike“ aufgeschraubt, damit sie im Winter nicht rutschen. Diese „Spikes“, oder auf Wienerisch „Stollen“ haben die Pferde dann manchmal verloren. Für uns Kinder war der Fund eines „Stollen“ ein großer Schatz und damit haben wir dann unter anderem „angemäuerlt“- also zu einer Mauer geworfen und wer am nächsten bei der Mauer war, der durfte alle „Stollen“ einkassieren. Übrigens in Vorarlberg ist der Begriff auch heute noch voll gebräuchlich.
Beste Grüße
Erich Zib
Johanna Shakes schrieb am Di, 01.02.2011:
Lieber Erich.
Herzlichen Dank fuer die Erinnerung an meine Mama, Emilie Singer, gestorben 9.1.11 in Melbourne Australien. Geborn in Hernals. Danach mein Gross Onkel, Walter Steibl mit ein Lied von Seine "HeurigenSaenger Jahren. Wie immer ein SUPER Program. Leider sehen wir Dich nicht dieses Jahr in Melbourne, aber vieleicht, naechstes Jahr..
Noch mal unser Beileid an Dich und Deine Familie..Eine schwere Woche fuer Euch alle..
Gruesse von Johanna und " The
Robert Stolz Viennese Music Society", Melbourne Australia
doxycycline hyclate drug interactions http://doxycyclinefor.net/hyclate/drug/interactions doxycycline hyclate drug interactions
progesterone levels in tww bfp progesterone levels in tww bfp progesterone levels in tww bfp

 
Edith Wenda- oder die 2 aus Ottakring schrieb am Do, 27.01.2011:
Lieber Erich!
Nicht nur die 2 sondern alle 8 aus Ottakring waren richtig begeistert vom gestrigen Wienerliedstammtisch im Augustinerkeller und alle haben vor, sich den Genuss auch an den nächsten Terminen nicht nehmen zu lassen. Wir waren überrascht wieviele Gäste, vor allem auch Gastsänger da waren, die alle eine Kostprobe ihres Könnens "gespendet" haben, wobei auch zumindest für uns selten bis nie gehörte Wienerlieder dabei waren. Na ja eigentlich kein Wunder, wenn es laut eurer Aussage, wenn iches mir richtig gemerkt habe, mehr als 20.000 geben soll. Bitte macht so weiter. Auch das Restaurant hat sein Bestes gegeben und wenn sich das herumspricht, brauchen wir bald einen grösseren Raum.
Herzlichen Dank von allen Edith[=D>][=D>][=D>]
 
Hannes Reiser schrieb am Do, 27.01.2011:
Lieber Erich Zib!
Ich war gestern Abend mit meiner Freundin beim Wienerliedabend im Augustinerkeller dabei und möchte ein großes „BRAVO“ aussprechen. Uns hat es, wie – so glaube ich – allen anderen auch, sehr gut gefallen. Wir waren das 1. mal beim Stammtisch und es wird nicht das letzte mal gewesen sein. Ich selbst bin auch Hobby – Harmonikaspieler (Kammerspieler, wie du gesagt hast – zu Hause in der Kammer) und spiele Akkordeon wie der Alfred und bin schwer begeistert von der Wienermusik und Heurigenmusik. Meine Freundin muss das halt aushalten, aber sie mag das mittlerweile auch sehr gerne. Auch Radio Wienerlied hören wir regelmäßig und tut es mir doch etwas Leid, dass man die Sendung nicht mehr runterladen kann. Ich werde aber nun die Möglichkeit ausprobieren, die im neuen „newsletter“ angeführt ist.
Gestern habe ich einiges Bekanntes und viel Neues gehört und bin wieder inspiriert für neue Aufgaben. Ganz besonders haben mir 2 Nummer gefallen. Und zwar die, wo der Floh in der Unterwäsche sitzt und auch Blutsauger spielt und das zweite war das mit dem Weinkosten. Zuerst riechen, dass schauen, dann zur Zungenspitze usw. Und nachdem ihr gestern gesagt habt, dass ihr Anregungen bzw. Hörerwünsche für die Radiosendung braucht, na da würde ich mir wünschen, das man diese beiden Stücke dem breiten Radiopublikum anhören lässt. Es war alles toll, aber diese beiden Lieder haben mir eben besonders gefallen.
Also nochmals ein großes Lob und weiter so und ich freu mich auf ein Wiedersehen bei einem der nächsten Wienerliedabende.
Liebe Grüße aus Bad Vöslau
Hannes Reiser
amoxicillin 500mg capsules for stds amoxicillin 500mg capsules for stds amoxicillin 500mg capsules for stds

 
Erich Schilling schrieb am Fr, 21.01.2011:
Hallo Erich!
Ich habe eben mit Hochgenuß die CD 4 von „Hör ich ein altes Wienerlied“ gehört. Darauf bist Du ja sehr stark „vertreten“. Ich weiß natürlich nicht, ob Dich dazu meine Meinung interessiert – aber: Du bist, das heißt Ihr seid darauf Spitze!!!!!
Liebe Grüße!
E r i c h
doxycycline hyclate drug interactions http://doxycyclinefor.net/hyclate/drug/interactions doxycycline hyclate drug interactions

 
Erna Zint schrieb am Di, 18.01.2011:
Lieber Herr Zib,
Die Ernst Track Sendung ist wieder ein besonders Gustostueckerl und hat mir unglaublich viel Freude bereitet. Ich bedanke mich auch ganz herzlich fuer den lieben Gruss, den Sie mir und Roland Guettler geschickt haben. "Wien ist anders" ist mit Sicherheit richtig und es ist schoen, dass sich das nie aendern wird. Mit vielen lieben Gruessen und uns auf November freuend, Ihre, Erna Zint          
 
Paul Fleischmann schrieb am So, 09.01.2011:
Liebe Weana,
durch Zufall habe ich Eure Internet-Sender entdeckt und bin seit einiger Zeit treuer Stammhörer. Ich danke Euch ganz herzlich für Euer Bemühen, der echten Weana Musi den Rang zu geben, den sie verdient hat. Es ist ein Genuss, zuzhören!
Liebe Grüsse aus dem Bayerischen Wald!
Paul Fleischmann
 
Hametner Franz schrieb am Do, 06.01.2011:
Lieber Erich!
Wir haben soeben Deine neue Ausgabe vom 2.1.11 angehört und waren wie immer begeistert von der neuen Kennmelodie bis zu den Wienerliedern, die Du diesmal im Programm gehabt hast. Gleich zu Beginn ein herrliches Lied vom Wiener Terzett gespielt. Auch die Lieder mit Fritz Imhoff waren hörenswert. Bitte mache so weiter und für Dich und die liebe Familie Deiner Hörer in der ganzen Welt ein Prosit 2011 und viel Gesundheit.
Familie Hametner, St.Pölten
 
Elisabeth Suchovsky schrieb am So, 26.12.2010:
Ich freue mich jeden Sonntag auf die Stunde Wienerlieder, die ich in Ruhe genieße, danke den Herren Erich Zib und Crazy Joe für ihre Mühe, sie machen uns alten Menschen und sicher auch so manchem Jungen viel Freude.
Alles Gute für 2011
Elisabeth Suchovsky

 
Gerhard Blaboll schrieb am Do, 23.12.2010:
Lieber Erich,
Ich hab recht geschmunzelt bei Euren Interpretationen, denn sie sind ganz anders, als in meinem Kopf, als ich sie geschrieben habe. Aber sie sind gut, kommen passend rüber, harmonisch, stimmungsvoll und es freut mich, dass Ihr Eure eigene Interpretation dazu gefunden habt. Das ist ja gerade das Schöne, ebenso wie beim Vortrag eines Gedichts: Jeder hat seinen Stil, seine Art, seine Vorstellung und was herauskommt, ist oft recht verschieden zum Original. Aber man muss ja keine Originale kopieren! Hauptsache, es klingt glaubwürdig und echt, und das tut es! Gratuliere! Ich freu mich!
Liebe Grüße
Gerhard Blaboll
Schriftsteller

 
Ewald Zucker schrieb am So, 19.12.2010:
Lieber Erich,
besten Dank fuer den Link.
Wir wuenschen Dir und deiner Familie ein recht schoenes Weihnachtsfest und das alle Wuensche im neuen Jahr in erfuellung gehen.
Liebe Gruesse aus dem echten Mexico
von der echten Familie Zucker.
Ewald
amoxicillin 500mg capsules for stds amoxicillin 500mg capsules for stds amoxicillin 500mg capsules for stds

 
Andreas Stadler schrieb am So, 19.12.2010:
Lieber Erich Zib!
Vielen Dank für Ihre spitzenmäßigen Sendungen. Schade dass es den Download nicht mehr gibt. Ich hoffe aber sehr dass es eine Möglichkeit der Wiederaufnahme gibt.
Ein friedvolles Weihnachtsfest und viel Gesundheit und Glück im Neuen Jahr wünscht Ihnen und Ihrer lieben Familie
Andreas Stadler aus der Steiermark
 
Gerhard Track schrieb am So, 19.12.2010:
Lieber Erich, habe mich sehr gefreut, mein Weihnachtsmedley in Deiner Weihnachtssendung zu hören, gesungen von Marika Sobotka. Wünsche Dir frohe Weihnachten, und fürs kommende Jahr vor allem Gesundheit, Wohlergehen und weiterhin viel Erfolg. Mit besten Grüßen aus Los Angeles verbleibe ich Dein
Gerhard Track
 
Seite:   « Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ...31 Nächste  »